Himbeer Macadamia Cheesecake

Himbeer Macadamia Cheesecake

Ihr seid auf der Suche nach einer Torte, die sahnig-leicht, fruchtig und nussig zugleich ist, dann seid ihr hier genau richtig! Egal ob Geburtstage, Hochzeit oder auch einfach so für Zwischendurch, diese Torte kommt garantiert immer gut an! Warum? Weil sie einfach alles vereint was eine Torte meiner Meinung nach haben muss.

Fruchtig durch den  Himbeerbelag, locker leicht durch die Sahne-Joghurt Füllung und nussig zugleich, durch den mit Macadamia Nüssen besetzen Boden. 

Und das Beste? Sie ist schnell und einfach zu machen. Wirklich!

Überzeugt euch selbst! 

Hier geht es zum Rezept: 

Zutaten:

Für den Boden: 
   ©  130g Butterkekse
           zerkleinert
  ©    7 EL zerschmolzene Butter
  © 2 EL Zucker
  © 
40g Macadamia Nüsse
          (im Mixer zerkleinert)

Für die Füllung: 
  ©    200g Joghurt
  ©  
300ml Sahne
  ©  
6 Blätter Gelatine
  ©  
100g Zucker

Für den Himbeer-Belag: 
   ©     500g Himbeeren                   
          (TK oder frisch)
  ©  
einige frische Himbeeren       
          zum Dekorieren 
  ©  
2 Blätter Gelatine

Was du noch brauchst:
   ©     26 cm Springform
  ©  
Tortenring
  ©  
Mixer oder Pürierstab

 

So wird's gemacht:

Torten-Boden: 
1. Backofen Ober-/Unterhitze auf 165 Grad vorheizen
2. Eine Springform (26cm) mit Backpapier auslegen
3. Die zerkleinerten Butterkekse zusammen mit der zerschmolzenen Butter, Zucker und der Macadamia Nüsse in einer
    Rührschüssel vermischen
4. Den Teig in die Springform drücken, sodass alles schön eben ist
5. Für 15 Minuten bei 165 Grad in dem vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen
6. Lasst den Boden anschließend abkühlen, bevor ihr mit der Füllung weitermacht

Füllung:
1. Boden aus der Form lösen & Tortenring um den Boden legen
2. Gelatineblätter für ca. 5-10 Minuten in kaltem Wasser einweichen lassen
3. Zucker und Joghurt vermischen
4. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei geringer Temperatur schmelzen lassen.
     2-3 EL des Joghurt-Gemischs einrühren und alles mit dem restlichen Teig vermischen
5. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
6. Sahne-Joghurt Masse auf dem Tordenboden verteilen und für 2-3 Std. in den Kühlschrank geben bevor es mit dem      Himbeerbelag weitergeht

Himbeer-Belag: 
1. Gelatine in kaltem Wasser für 5-10 Minuten einweichen lassen
2. Himbeeren mit dem Mixer oder Pürierstab pürieren
3. Gelatine zerdrücken, in einem Topf bei geringer Temperatur schmelzen lassen und 2-3 EL der pürierten 
    Himbeersoße hinzugeben, gut verrühren und anschließend die restliche Himbeersoße hinzufügen
4.  Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und die Soße darauf verteilen
5.  Torte für weitere 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen,bzw. am besten über Nacht und anschließend aus dem     
      Tortenring heben

Bei Bedarf kann die Torte noch mit den frischen Himbeeren dekoriert werden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren & lasst es euch schmecken 😉

Zauberhafte Grüße,

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen